Vorankündigung

Achtung!

Wichtige noch anstehende Termine.

Bitte vormerken

24. Februar 2020

Jahreshauptversammlung 19:00 Uhr Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020

11. April 2020

Osterfeier im Vereinshaus 18:00 Uhr (Gäste sind willkommen)

2. Mai 2020

2. Instandsetzung 10:00 Uhr

15. Mai 2020

15. Bürgerschießen 17:00 Uhr

16. Mai 2020

15. Bürgerschießen 11:00 Uhr

5. Juni 2020

383. Königsschießen Herren 18:00 Uhr

10. Juni 2020

51. Königsschießen Jugend 17:00 Uhr

10. Juni 2020

39. Königsschießen Damen 19:00 Uhr

13. Juni 2020

383. Schützenfest 18:00 Uhr ( Veranstaltung gesonderte Einladung )

14. Juni 2020

Katermahl 12:30 Uhr (Für alle Vereinsmitglieder und Gäste des Königs im Vereinshaus)

Aktuelles der letzten 12 Monate

18. Januar 2020

67. LANDESKÖNIGSBALL

Franzika Koepke ist die neue Landeskönigin 2020 vom Schützenverband Hamburg und Umgegend e.V.

 

 

5. Januar 2020

4. Wettkampf in der 2. Bundesliga Nord Luftpistole in Stade

Am letzten Wettkampftag mussten wir in Stade gegen den Tabellenführer ‚SV Groß u. Kleinkaliber‘ antreten. Der Mannschaftssieg war unwahrscheinlich und so haben wir damit auch nicht gerechnet. Da jedoch die Tabellenplätze 3 bis 8 von den Punkten her alle sehr eng beieinander lagen, war ein weiterer Einzelpunkt für uns sehr wichtig. Wir haben alle möglichen Paarungen an diesem Tag durchgerechnet und theoretisch wäre auch noch ein Abstieg drin gewesen. Aber es kam an diesem Tag für fast alle Mannschaften andere Ergebnisse raus als die Tabelle es vermuten ließ.
Unser Gegner hat sich die Paarungen wahrscheinlich auch im Vorfeld angesehen und festgestellt, dass sie selbst bei einem verlorenen letzten Wettkampf die Tabellenführung wahrscheinlich behalten werden. Somit konnten Sie das Risiko eingehen auf den Einsatz ihres ausländischen Topschützen zu verzichten.

Obwohl die Wandsbeker ‚nur‘ mittelmäßige Leistungen zeigen konnten, reichte es (zu unserer eigenen Überraschung) zu einem 2 : 3 Sieg!

Damit haben wir nicht nur das Saisonziel (Klassenerhalt) erreicht, sondern haben den 3. Tabellenplatz erklommen. Für die aktuelle Luftpistolen Mannschaft ist das somit die bisher beste Platzierung in der 2. Bundeliga. Für die Wettkampf-Unterstützung, Betreuung, Aufmunterung sowie die Heimwettkampfausrichtung möchte die Mannschaft sich herzlich bei allen Beteiligten bedanken!!!
Anbei die: Ergebnisliste

1. Dezember 2019

3. Wettkampftag in der 2. Bundesliga Nord Luftpistole in Haendorf

Am dritten Wettkampftag ging es zum SV Haendorf nach Asendorf. Uns war bewusst, dass beide Partien nicht einfach werden würden. Aber mit etwas Glück wäre zumindest ein Sieg auch nicht völlig unrealistisch. Besonders gefreut haben wir uns über die Unterstützung von Waldemar Markov, der sich eigentlich für diese Saison bei unserer Mannschaft wegen einem privaten Großprojekt abgemeldet hatte. Selbst wenn wir an diesem Tag keinen Mannschaftpunkt holen könnten waren doch nun wichtige Einzelpunkte in greifbarer Nähe.

Wettkampf: SV Kutenholz : Wandsbeker SGi
Waldemar kam nicht ganz so gut in den Wettkampf rein wie sein Gegner. Das war eigentlich auch kein Wunder, da er ein Trainingsdefizit hatte. Allerdings konnte er sich dann in der 3 und 4 Serie so steigern, dass er letztlich mit 366 : 371 deutlich den ersten Punkt einsammeln konnte.
Valerij Krichevkyi war an diesem Tag in nicht ganz so guter Verfassung wie sonst und hatte gegen starke 375 : 362 keine Chance.
Jochen Siemers hätte sicherlich gerne ein paar mehr Ringe erzielt aber da sein Gegner auch nicht in Topform war konnte er mit 355 : 360 den zweiten Einzelpunkt holen.
Rainer Opitz erging es an diesem ersten Wettkampf ähnlich wie Jochen. Irgendwie kam er nur langsam in den Wettkampf rein und verlor zum Anfang wichtige Ringe. Da half dann leider auch seine letzte 95er Serie nicht mehr. Mit 374 : 364 war der Abstand dann doch sehr deutlich.
Wie so oft musste nun die letzte Partie über Sieg oder Niederlage entscheiden…und es war richtig spannend. Peter Küchenbecker kämpfte von Serie zu Serie ein bis zwei Ringen seinem Gegner hinterher. Da wir wissen, dass Peter auch deutlich bessere Serien schießen kann, haben wir bis zum letzten Schuss gezittert und ihm/uns die Daumen gedrückt. Leider war das Glück dann aber nicht auf unserer Seite und er verlor äußerst knapp mit 359 : 358 Ringen. Schade!
Der erste Wettkampf war also etwas unglücklich mit 3:2 Ringen verloren, allerdings konnten wir wieder wichtige Einzelpunkte mitnehmen.

Wettkampf: SBr Süpplingen : Wandsbeker SGi
Waldemar lieferte sich in dieser Partie ein sehr knappes Kopf an Kopf rennen. Nach den ersten beiden Serien war seine Gegnerin mit ihm ringgleich. Waldemar erzielte dann in der dritten Serie eine starke 98 Serie. Seine Gegnerin konnte jedoch mit einer 97 Serie den Anschluss halten. Leicht irritiert schoss Waldemar dann mit ein 92 Serie aus, während seine Gegnerin eine 94 Serie nachlegte. So verloren wir den ersten Punkt mit 373 : 372 Ringen.
Valerij erging es im zweiten Wettkampf ähnlich wie im ersten. Wirklich zufrieden war er mit seiner Leistung nicht, allerdings reichte es diesmal zu einem Einzelpunkt (361: 363)
Jochen hatte diesmal leider das Nachsehen. Es gibt Tage da denkt man es kann nur besser werden und dann geht es noch mal abwärts. Mit 376 : 356 Ringen hat sein Gegner den Anspruch auf den Punkt ab der zweiten Serie deutlich gemacht.
Bei Rainer lief es in der zweiten Partie so wie man es sich eigentlich immer wünscht. Gut in den Wettkampf starten, dann das Niveau halten um am Schluss noch einmal einen drauf zu setzen. Mit 365 : 377 Ringen holte er den 2. Einzelpunkt in der Partie.
Auf der 5. Setzlistenposition kam diesmal Stefan Schoner zum Einsatz. Bis auf die letzte Serie (…wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät… 🙂 ) hat er eine gute Leistung gezeigt. Seine Gegnerin schwächelte nicht sondern konnte sich letztlich deutlich mit 368 : 357 Ringen absetzen.
Somit haben wir leider auch den zweiten Wettkampf mit 3 : 2 Ringen verloren.

Anbei die: Ergebnisliste

17. November 2019

Landesköniginnenschießen 2019 / 2020

Traditionsgemäß findet das Landesköniginnenschießen in dem Verein statt, aus dem die amtierende Landeskönigin kommt, und somit war das Landesköniginnenschießen 2019/2020 in der Wandsbeker Schützengilde.

Zum Landesköniginnenschießen sind an die 120 Gäste zu uns gekommen, wovon  ca. 40 Damen um die Landesköniginnenwürde geschossen haben. Nach dem Schießen um die neue Landeskönigin wurde sich an dem reichlich gedeckten Küchenbuffets bedient und sich unterhalten. Unsere Landeskönigin Mady Haberland hatte für jede Damenkönigin ein kleines Präsent gefertigt und etliche Damen aus der Wandsbeker Schützengilde haben dafür gesorgt, dass das Küchenbuffet so reichlich gedeckt war.

Die neue Landeskönigin wird auf dem 67. Landeskönigsball am 18. Januar im Hotel Lindtner in Hamburg-Heimfeld proklamiert.

Der Vorstand der Wandsbeker Schützengilde möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei allen Helfern bedanken die zu diesem gelungenen Landesköniginnenschießen beigetragen haben. Insbesondere bei den Damen die so fleißig gebacken haben.

3. November 2019

2. Wettkampf in der 2. Bundesliga Nord Luftpistole in Wandsbek

Der zweite Wettkampftag wurde am 03.11.2019 im Schützenhaus der Wandsbeker Schützengilde ausgetragen und stellte somit den Heimwettkampf dar.

In der ersten Begegnung trafen die Wandsbeker auf den PC Rendsburg. Die knappe Begegnung hatte nach den regulären 40 Schüssen aller Sportler keinen Sieger und musste im Stechen entschieden werden. Im Stechschuss hatte Jochen Siemers mit einer 9.9 das Nachsehen gegen seinen Kontrahenten, der eine 10.2 schoss. Damit setze sich der PC Rendsburg mit 3:2 Einzelpunkten durch.

Im nächsten Wettkampf traf man auf den SV Assel. Diese Begegnung entschieden die Wandsbeker durchaus deutlich mit 4:1 Einzelpunkten.

Nach vier von sieben Begegnungen liegt die Wandbeker Schützengilde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen derzeitig auf dem dritten Platz der Tabelle und somit im oberen Mittelfeld des hart umkämpften Feldes.

Ergebnislisten

31. Oktober 2019

Kreiskönigsschießen

Zum 31.10.2019 lud der Schützenkreis Hamburg e.V. seine ihm zugehörenden Vereine zum Kreiskönigsschießen auf den Schießstand der Wandsbeker Schützengilde e.V. von 1637. Ausgeschossen wurde der Bestman, Kreisjugendkönig und der Kreiskönig. Um die Königswürde dürfen nur die amtierenden Könige und Vizekönige schießen, am Bestman-Schießen können sich alle anwesenden Schützen beteiligen.

Die Beteiligung an der Veranstaltung war sehr gut, für die Verpflegung der Gäste hatte unsere Kantine es sich nicht nehmen lassen auch den Grill anzuheizen, was zur guten Stimmung beigetragen hat.

Nach der Kreissiegerehrung, bei der die Wandsbeker Schützengilde wieder sehr gut abgeschnitten hat, wurde die Proklamation der Kreiskönige und des Bestman-Schießens durchgeführt.

Die Wandsbeker Schützengilde e.V. 1637 e.V. gratuliert allen Gewinnern und wünscht ihnen ein tolles Jahr.

13. Oktober 2019

1. Wettkampf in der 2. Bundesliga Nord Luftpistole in Südkampen

Nachdem den Luftpistolenschützen der erneute Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord gelungen ist, fand am 13.10.2019 in Südkampen bei Walsrode der erste Wettkampftag statt. Die über die letzten Jahre eher konstant besetzte Mannschaft wird in diesem Jahr um die Schützen Michael Enders, Adrian Theel und Peter Küchenbecker ergänzt. Für die beiden zuletzt genannten Schützen waren es zudem die ersten Wettkämpfe in der 2. Bundesliga.

In der ersten Begegnung traf unsere Mannschaft auf den SV Haendorf. Die Setzliste ergab eine eher unausgeglichene Partie, in der sich der SV Haendorf, deutlicher als das Ergebnis vermuten lässt, mit 3:2 Einzelpunkten durchsetzen konnte.

Die zweite Begegnung wurde gegen die Heimmannschaft und den Mitaufsteiger SV Lindwedel bestritten. In einer sehr knappen und bis zum letzten Schuss offenen Partie konnten sich die Wandsbeker Schützen knapp mit 3:2 Einzelpunkten behaupten.

Ergebnislisten

30. Juni 2019

Schützenausmarsch in Hannover am 30.6.2019. Lesen Sie hier den Beitrag

1. und 2. Juni 2019

382. Schützenfest der Wandsbeker Schützengilde. Bericht zum Schützenfest 2019

17. und 18. Mai 2019

15. Bürgerschießen in der Wandsbeker Schützengilde.

26. bis 28. April 2019

61. Deutscher Schützentag  in Wernigerode im Harz, die WSG war dabei! Lesen Sie hier den Beitrag

23. Februar 2019

Die Luftpistolenmannschaft hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord geschafft.

Die neue Landeskönigin heißt Franziska Koepke, Sie ist seit 2002 Mitglied der Wandsbeker Schützengilde.

Landeskönigin 2020
Franziska Koepke (WSG)

Kreiskönig 2019/2020
Schützenkreis Hamburg
Wolfgang Gier (WSG)

Jugendkönig 2019/2020
Schützenkreis Hamburg
Julian Peer (WSG)

Das sagte Franziska über sich:

Bericht folgt